Virtuelle-Kunstrasen-Platzpatenschaft

Liebe Mitglieder, Sponsoren, Sportkameraden und Freunde des Sport-Club Herten 1932/87 e.V., 

 

Rolf Rüssmann sagte einst: „Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt…“ 

 

Wir hoffen natürlich, dass sich unsere Gegner dieses Zitat nicht zu Herzen nehmen werden. 😉 Seit 1956 existiert nun schon der Ascheplatz am Paschenberg und in den letzten Jahren kämpften viele Mitglieder unseres Vereins dauerhaft für den Erhalt der Anlage und den Umbau in einen Kunstrasenplatz. Das Projekt soll nun endgültig zum Ende des Jahres 2020 fertiggestellt werden. Unser Bürgermeister hat am 28.05.2020 den Erhalt des Förderbescheids bestätigt und die Planungen werden nun intensiviert. 

 

Wir, der Vorstand, haben uns zusammen mit unserem Förderverein überlegt, inwieweit wir eine Aktion rund um den Umbau begleiten können. Aus diesem Grund starten wir ab sofort die „Virtuelle-Kunstrasen-Platzpatenschaft“. Wir haben das Feld symbolisch in mehrere Parzellen unterteilt, die wir ab sofort zur Reservierung bzw. symbolischen Erwerb zur Verfügung stellen. Ein Pate kann eine oder mehrere Parzellen für einen einmaligen Betrag übernehmen. Durch die Spende eines Betrages, der durch die Summe der Parzellenkosten ermittelt wird, können wir etwaige Kosten zur Verschönerung der Anlage finanzieren. Die Parzellen sind von den Preisen her unterschiedlich gestaffelt und fangen bei 10,00 € für ein Standardfeld an und enden bei 500,00 € für einen 16-Meter-Raum. Die Preise berechnen sich wie folgt:

  • Standardfeld: 10,00 €
  • Ecke: 100,00 €
  • 11-Meter-Punkt: 150,00 €
  • Mittelkreis: 200,00 €
  • 5-Meter-Raum: 250,00 €
  • 16-Meter-Raum: 500,00 €

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten an dem Projekt teilzunehmen:

1.: PayPal Einzahlung an sc-herten.foerderverein@web.de . Bitte im Verwendungszweck die jeweilige Parzelle angeben, sowie den gewünschten Parzelleninhalt. (Beispiel: „G18 – Patrick Gandyra“). 

2.: Barzahlung bei dem jeweiligen Ansprechpartner:

  • Senioren: Nikolaos Triantafillidis, Marcus Fochler, Patrick Gandyra
  • Junioren: Markus Stania, Christian Kober

3.: Kontaktaufnahme über Facebook und anschließender Banküberweisung.       Details werden im privaten Chat besprochen.

Es besteht auch die Möglichkeit ab einem Gesamtbetrag von 50,00 € pro Förderung eine Spendenquittung auszustellen.

 

Die erworbene Parzelle oder Fläche kann mit Namen, Fotos, Firmenlogos oder auch sonstigen Hinweisen gekennzeichnet werden. Der Vorstand behält sich das Recht vor bestimmte Bilder oder Texte abzulehnen. Eine anonyme Patenschaft ist natürlich auch möglich. Die Patenschaften werden im Anschluss auf dem virtuellen Spielfeld hinterlegt. Darüber hinaus, werden die Platzpaten (Spender) am Ende des Projekts auf einer Tafel am Sportplatz zu sehen sein. Natürlich platzieren wir den aktuellen Stand auch immer auf unserer Webseite und unserer Facebook-Seite.

 

Die Verteilung der Parzellen verläuft nach dem Motto: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst…“

 

Wir freuen uns schon jetzt auf eure Unterstützung und Förderung der Berglöwen! Herzlichen Dank!

 

Mit sportlichen Grüßen,

Der Vorstand

 

Sport-Club Herten 1932/87 e.V.

Förderverein für Jugend- und Seniorenfußball des SC Herten 1932/87 e.V.

Aktueller Stand 12.06.2020 - 14:13 Uhr